Gestohlene Meisterwerke sollen verbrannt worden sein

Zeit Online 16.07.2013

In Rotterdam geraubte Kunstwerke von Picasso, Matisse und weiteren Meistern könnten in Rumänien zerstört worden sein. Die Diebe wollten offenbar Beweise vernichten.

Sieben aus den Niederlanden gestohlene Meisterwerke sollen in Rumänien verbrannt worden sein. Die als Komplizin mitangeklagte Mutter eines der mutmaßlichen Räuber habe gestanden, alle Bilder, darunter Werke von Picasso und Monet, in ihrem Ofen verbrannt zu haben, berichtete der rumänische Sender B1 TV. Die rumänische Staatsanwaltschaft wollte diese Aussagen auf Anfrage nicht bestätigen, wohl aber, dass man hierzu ermittle.

***

Focus 18.07.2013

Überreste in der Asche haben den Verdacht erhärtet: Wertvolle Gemälde, die aus der Rotterdamer Kunsthalle gestohlen wurden, sollen in Rumänien verbrannt worden sein.

In der Asche des betreffenden Ofens seien Nägel und Pigmentreste gefunden worden, die aus der Herstellungsepoche der gestohlenen Bilder stammten, sagte Ernest Oberländer-Tarnoveanu, Direktor des Historischen Museums in Bukarest, der Nachrichtenagentur dpa. In Rotterdam waren im Oktober 2012 sieben Meisterwerke von Picasso, Matisse, Monet, Gauguin und anderen gestohlen worden.

.

Zwischen meinen Inseln

Im Buchhandel als eBook

Zwischen meinen Inseln

ISBN 978-3-8476-2104-1

Leseprobe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: