Ein Hamburg Krimi

Die Stadt

Hamburg Logo

Der Roman „Alles in Blut“ spielt in Hamburg. Das Ermittler-Duo Bruckner-Halls bewegt sich durch die Stadt, durch ihre Bezirke und Stadtteile. Ich wollte mich erst genau in Hamburg umsehen, um die einzelnen Orte der Handlung auszusuchen. Dies war nicht möglich und darum habe ich mich mehr auf die Handlung konzentriert. Kein Ort der Handlung, kein Hamburger Bezirk oder Stadtteil ist gut oder schlecht, weil die dort spielenden Szenen etwas positives oder negatives beinhalten. Hamburg ist für mich insgesamt ein positiver Ort, weil sich meine Protagonisten dort wohlfühlen.

.

Die Polizei

Quelle: Landes Kriminalamt Hamburg

Quelle: Landes Kriminalamt Hamburg

Ich habe mich ein klein wenig mit der deutschen Polizei beschäftigt. Die Strukturen und die Dienstgrade. Ich habe mich entschieden, Kurt Bruckner zum Kriminaloberkommissar (KOK) zu machen. Ich weiß nicht, ob er einen höheren Dienstgrad verdient hätte. Die Amtsbezeichnungen der deutschen Polizei sehen im gehobenen Dienst noch den Kriminalhauptkommissar und den Ersten Kriminalhauptkommissar vor. Bruckner arbeitet beim Landeskriminalamt, in der Abteilung LKA 4, Gewaltdelikte. Ich fürchte nur, dass man dort einen Kollegen Bruckner nicht kennt. In Hamburg hat das Polizeipräsidium seinen Sitz am Bruno-Georges-Platz. Tillman Halls ist dort einige Male zu Gast. Der sternförmige Bau des Hamburger Polizeipräsidiums wird vielen Hamburgern bekannt sein. Mehr muss über die Hamburger Polizei nicht gesagt werden. Ich habe mich der Öffentlichkeitsarbeit der Hamburger Polizei bedient und mir die Polizeiberichte der Jahre 2009 und 2010 erlesen.
.

Hamburger Abendblatt

Eine Stadt wird auch durch seine Zeitungen charakterisiert. Im Roman „Alles in Blut“ hat auch das Hamburger Abendblatt einen Auftritt. Eine alte Ausgabe der Zeitung wurde an einem Tatort gefunden. Es ist kein spektakulärer Auftritt, aber das muss es nicht sein, denn die Seriosität des Hamburger Abendblattes soll nicht infrage gestellt werden.

Hamburger AbendblattIch gebe zu, nicht im Archiv der Zeitung nachgesehen zu haben, welche Schlagzeilen die Ausgabe vom 27. September 2003 hatte.

.

Alles in Blut

Im Buchhandel als eBook

A L L E S   I M   B L U T

ISBN 978-3-8476-3400-3

Leseprobe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: