Kampf bis nach dem Tod…

Handelsblatt 28.08.2012

Kommentar:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Kampf bis nach dem Tod… oder der Kampf beginnt erst nach dem Tod. Die Anerkennung eines Künstlers ist ein schwieriger Prozess. Können Sie einen Künstler nennen, den sie verehren, dem Sie Großes zu trauen? Es ist eine schwierige Frage. Wie hätten Sie als Zeitgenosse auf Edouard Vuillard reagiert oder auf Paul Gauguin. Bleiben wir bei Gauguin, weil er unlängst in einigen Literaturerzeugnissen wieder einmal seine Aura versprüht hat. „Das Paradies ist anderswo“, von einem Literaturnobelpreisträger geschrieben, Gauguins große Hauptrolle. Oder die „Bretonischen Verhältnisse“. So viele lieben jetzt die Bretagne und glauben Gauguin zu verstehen. Im Jahre 1891 oder gar im Jahre 1902 hätte niemand Gauguin bewundert, ihn vielleicht bemitleidet, wenn überhaupt. Seien Sie ehrlich, mögen sie seine Kunst oder sind Sie nur auf den Zug aufgesprungen. Kunst ist etwas sehr Kompliziertes, Literatur ebenfalls.

Edouard Vuillard und Paul Gauguin danken für Ihre Aufmerksamkeit.

Hochachtungsvoll, Ihr

Ole R. Börgdahl

Cover Fälschung 1400 Pixel

Im Buchhandel als eBook

F ä l s c h u n g

ISBN 978-3-8476-2037-2

Leseprobe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: