Kunstfund: Gut versteckter Schatz

Focus online 21.01.2003

Beim Packen von Umzugskisten haben Mitarbeiter eines Londoner Diamantenhändlers ein Werk von Auguste Renoir gefunden. Das seit Jahrzehnten verschollene Aquarell des Impressionisten war in einer dunklen Ecke des firmeneigenen Safe-Gewölbes versteckt.

Das Blatt „Nana, Pauline und die anderen …“ hatte Renoir 1877 als Illustration für den Roman „Der Totschläger“ seines Freundes Emile Zola gemalt. Es gehörte ursprünglich einem ehemaligen Direktor der Firma, dessen Sohn es wiederum dem Unternehmen vererbte. Am 3. Februar 2003 wurde das Bild vom Londoner Auktionator Bonhams versteigert.

.

Zwischen meine Inseln

Im Buchhandel als eBook

Zwischen meinen Inseln

ISBN 978-3-8476-2104-1

Leseprobe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: