Kunstwerk gefunden! Was tun?

Großvater ist schon vor mehr als zehn Jahren gestorben. Im letzten Monat folgte Großmutter ihm nun. Das ist der Weg, den wir alle gehen. Wir sind noch hier und so haben wir die Pflicht den Nachlass zu regeln. Großmutter hat noch bis zuletzt in ihrem Häuschen gewohnt. Du erinnerst dich, es ist Teil deiner Kindheit und Teil der Kindheit deines Vaters. Das Häuschen soll nicht verkauft werden, aber du willst aufräumen. Vater erinnert sich an so manches, was man auf dem Dachboden entdecken kann. Es soll dein Privileg sein, dort zu stöbern. Du stehst an der Bodentreppe und rufst nach ihm. Er kann erst nicht richtig erkennen, was du da hast. Ach ja, der alte Schinken. Großvater hat ihn geliebt, Großmutter war er zu bunt.

Vier Wochen später hast du die Goldmünzen einem Sammler verkauft. Du bringst sie ihm, er bezahlt dich. Im Wagen liegt noch der alte Schinken. Der Mann ist interessiert, aber er bietet nicht. Nein! Stattdessen gibt er dir einen guten Rat. Du sollst zu einem Schätzer gehen. Versuchen kann man es ja mal.

Es würde mir jetzt Freude machen, diese Geschichte weiter zu erzählen. Ich habe aber schon eine Geschichte um ein Kunstwerk geschrieben…

.

Cover Fälschung 1400 Pixel

Im Buchhandel als eBook

F ä l s c h u n g

ISBN 978-3-8476-2037-2

Leseprobe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: