Rezension: Maspalomas antier…

…von Alfredo Herrera Piqué ist der Titel eines Bildbandes, in dem alte Fotografien des heutigen Ferienzentrums Maspalomas gezeigt werden. Es ist genau dieser Ort, an dem der Marineunteroffizier Michael Stromm im Jahre 1943 strandet. Ich habe noch letzten Monat vor dem Faro gestanden und habe in Maspalomas nach einer gedruckten Version von Ole Börgdahls FARO gesucht, aber leider nicht gefunden. Schade, denn auch der heimatliche Buchhandel bietet das Werk nicht in gedruckter Form an. So habe ich mir kurzer Hand von einem Bekannten einen Kindle geliehen und diesem Bekannten auch FARO auf meine Rechnung kaufen lassen. So geht es eben auch. Es hat sich doppelt gelohnt! So ein eBook-Reader ist schon eine tolle, handliche Sache. Dann hat mir natürlich auch der Roman gefallen. Ich bin zwar nicht sehr U-Boot-begeistert, aber der U-Boot-Part in dem Buch war erträglich und natürlich auch spannend, weil Michael Stromm später auf Gran Canaria ein ganz
anderer wird. Eine interessante Entwicklung eines Menschen, die sehr gut beschrieben ist. Ich kenne die Insel und kann bestätigen, dass es außerhalb der Touristenorte dort immer noch so aussieht, wie es Michael Stromm erlebt hat. Dies trifft natürlich nicht für Maspalomas zu und darum werde ich diesen Ort bei meiner nächsten Reise wohl ganz anders sehen. Einsam ist es dort nicht mehr
und Michael und Serina würden sich zwischen den Touristen verlieren, wenn sie dort heute am Strand spazieren gingen. Die Geschichte endet für Michael beinahe auch auf Gran Canaria, aber nur beinahe und so sehen sich Michael und Serina Jahre später wieder. Michael wird wieder an etwas erinnert und so gibt es noch ein Abenteuer in Argentinien zu bestehen. Die drei Teile des Romans passen sehr stimmig zusammen. Ein schönes Leseerlebnis. Wer neuzeitliche Historische Romane mag, ist hier richtig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: